Image
Stellenausschreibung

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich als kundenorientiert, innovativ und wirtschaftlich handelndes Dienstleistungsunternehmen bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stellen an:

Zwei Stellen als Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d)
für Pflegekinderdienst im Fachbereich 12 - Jugend und Familie 
- Vollzeit, S 14 TVöD, unbefristet -

Zielsetzung der Stelle:

  • Schaffung geeigneter Formen der Familienpflege als befristete Erziehungshilfe oder als eine auf Dauer angelegte Lebensform
  • Pflegekindern ein gesundes Aufwachsen ermöglichen
  • Pflegepersonen für ihre Aufgabe qualifizieren und bedarfsgerecht unterstützen
  • Sicherstellung des Schutzauftrags

        Ihre Aufgabenschwerpunkte:

        • Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
        • Beratung von interessierten Menschen für ein Pflegeverhältnis
        • Eignungsprüfung der Pflegepersonen
        • Qualifizierung von Pflegepersonenbewerberinnen und -bewerbern
        • Vermittlung von Pflegekindern zu Pflegepersonen
        • Laufende Beratung und Begleitung von jungen Menschen in Pflegeverhältnissen, von deren Eltern und Pflegepersonen
        • Hilfeplanung
        • Begleitung von Umgangskontakten, der Rückführung und Nachbetreuung
        • Unterstützung bei der Lösung von Krisen und Konflikten
        • Bedarfsfeststellung, Einleitung und laufende Betreuung flankierender Hilfen zur Erziehung
        • Familiengerichtshilfe

        Ihr Profil:

        • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium als Sozialarbeiter/in, -pädagoge/in (FH-Dipl./ Dipl./ B.A.)
        • wünschenswert ist eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des Pflegekinderdienstes
        • Grundkenntnisse und methodische Fähigkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit und Werbung
        • Beherrschung der einschlägigen Fach-, Methoden- und Rechtskenntnisse der Jugendhilfe (primär Kenntnisse im Pflegekinderbereich, in der Hilfeplanung und Perspektivklärung)
        • Kenntnisse der Bindungsforschung, der Entwicklungspsychologie des Kindes- und Jugendalters, von frühkindlichen Traumata und deren Folgen, von häufigen Störungsbilder
        • Beratungskompetenz und lösungsorientierte Gesprächsführung
        • Auffassungsgabe und Urteilsvermögen
        • Fähigkeit zur Zusammenarbeit
                                                                                                                                                                               
        Die Tätigkeiten erfolgen im kombinierten Innen- und Außendienst. Körperliche Mobilität (Begehung von Wohnungen) und der Besitz des Führerscheins der Klasse B sind Einstellungsvoraussetzungen.

        Wir bieten:

        Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem Team mit guter Arbeitsatmosphäre und fachlichem Austausch. Aktuell befindet sich ein Fachkonzept in der gemeinsamen Entwicklung. Eine Einarbeitung wird von erfahrenen Fachkräften übernommen. Die Stelle eignet sich grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte. Im Einzelfall ist zu prüfen, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der Stellenanforderungen entsprochen werden kann.
        Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Da die Kreisverwaltung die Anzahl der Bediensteten ausländischer Herkunft steigern möchte, würden wir uns freuen, wenn sich auch Menschen mit Migrationshintergrund von unserem Stellenangebot angesprochen fühlen.

        Ansprechpartner für Rückfragen zu den Stelleninhalten:
        Frau Adele Ruppenthal, Teamleitung Pädagogischer Dienst, Tel.: 06571 14-2410,
        E-Mail: Adele.Ruppenthal@Bernkastel-Wittlich.de

        oder

        Herr Mathias Flesch, Teamleitung Pädagogischer Dienst, Tel.: 06571 14-2430,
        E-Mail: Mathias.Flesch@Bernkastel-Wittlich.de

        Aussagekräftige Bewerbungen werden bis zum 02.06.2022 ausschließlich über das Bewerbungsportal erbeten.

        Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung