Image
Stellenausschreibung

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich als kundenorientiert, innovativ und wirtschaftlich handelndes Dienstleistungsunternehmen bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle an:

Sachbearbeitung (m/w/d)
für den FB 30 - Soziale Hilfe
- Sozialplanung -
- Vollzeit, A 11 LBesG/EG 11 TVöD, unbefristet -

Zielsetzung der Stelle:

Mehr Menschen möglichst lange ein selbständiges Leben ermöglichen durch Sicherstellung einer leistungsfähigen und wirtschaftlichen Angebotsstruktur und deren bedarfsgerechte Weiterentwicklung in den Bereichen der Eingliederungshilfe sowie der ambulanten, teilstationären und vollstationären Pflege und der komplementären Hilfen.

        Ihr Aufgabenschwerpunkt:

        • Aufbau und Weiterentwicklung einer bedarfsorientierten Angebotsstruktur in der Behindertenhilfe für den Landkreis als örtlicher Träger der Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche
        • Zusammenarbeit mit dem Land als überörtlicher Träger der Eingliederungshilfe für den Er-wachsenenbereich nach dem AGSGB IX
        • Erstellung und Fortschreibung der Pflegestrukturplanung des Landkreises im Bereich ambulanter, teilstationärer, vollstationärer Hilfen sowie komplementärer Hilfen im Vor- und Umfeld der Pflege
          • Projektmanagement des Modellprojekts „Zuhause alt werden“ mit der Zielsetzung, erforderliche Leistungen zur Sicherstellung und Weiterentwicklung der pflegerischen Angebotsstruktur im Landkreis zu etablieren. Der/Die Stelleninhaber/in ist für die Planung und Durchführung der Ideenwettbewerbe verantwortlich.
          • Leitung und Koordination von Arbeitsgruppen

            Ihr Profil:

            • Abgelegte Laufbahnprüfung für das dritte Einstiegsamt Fachrichtung Verwaltung und Finanzen bzw. die 2. Prüfung (Verwaltungsfachwirt/in) oder erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit, Sozialpädagogik oder Sozialwirtschaft (FH-Dipl./Dipl./B.A.)
            • Erfahrung in der Erstellung von Konzeptionen und deren konkreter Umsetzung im sozialen Bereich
            • Erfahrung in der Vorbereitung und Durchführung von Verhandlungen als auch im Projektmanagement
            • Wünschenswert sind Kenntnisse bei der Erstellung von Kalkulationen
            • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
            • Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit mit Menschen unterschiedlicher Qualifikationen
            • Sichere Vertretung der eigenen Position, insbesondere auch in Verhandlungen
            • Selbständiges und strukturiertes Arbeiten sowie Selbstorganisation

            Wir bieten:

            Ein interessantes und vielfältiges Aufgabenfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten. Sie arbeiten eng mit den Fachbereichsleitungen 30 - Soziale Hilfen - und 31 - Hilfe zur Pflege und Eingliederungshilfe - zusammen.
            Die Stelle eignet sich grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte. Im Einzelfall ist zu prüfen, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der Stellenanforderungen entsprochen werden kann.
            Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Da die Kreisverwaltung die Anzahl der Bediensteten ausländischer Herkunft steigern möchte, würden wir uns freuen, wenn sich auch Menschen mit Migrationshintergrund von unserem Stellenangebot angesprochen fühlen.

            Ansprechpartner für Rückfragen zu den Stelleninhalten:
            Herr Letsch, Fachbereichsleitung 30, Tel.: 06571 14-2263,
            E-Mail: Gerhard.Letsch@Bernkastel-Wittlich.de

            Aussagekräftige Bewerbungen werden bis zum 13.10.2022 ausschließlich über das Bewerbungsportal erbeten.

            Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung